Tel.: +49 (0)6071 7373-0 | E-Mail: vkf@erma.de

Werkzeugbau

Werkzeuge präzise geplant

Die Fa. Erma bietet alle Dienstleistungen rund um den Einsatz von Werkzeugen der Umformtechnik.

Angefangen bei der Unterstützung in der Anwendungsentwicklung, ob Blackbox oder Lastenheft, über die Mitarbeit bei der Bestimmung geeigneter Werkzeugkonzepte und Werkzeugauslegungen, die nachfolgende Konstruktion und Bestimmung von Ersatzteilbevorratung bis zur optimalen Einbindung in die weiterverarbeitenden Prozesse (Rüsten, Betreiben und Werzeugpflege) stehen wir unseren Kunden zur Verfügung. Weit über das was normale Werkzeugbauer liefern können, bringen wir Anwendungserfahrung aus vielen Millionen gefertigten Teilen mit ein. Ob Stanzen, Biegen oder Tiefziehen, ob einspurig oder mehrspurig, ob Folgeverbundwerkzeuge oder Modulwerkzeuge. Wir liefern das benötigte Know-how und die Technikdetails. Unsere Erfahrung mit der Konstruktion und Entwicklung von leistunsfähigen Werkzeugen für die Produktion von Teilen aus Blech liefert unseren Kunden den echten Vorteil im Wettbewerb. Die Ausarbeitung passender Pflegekonzepte gehört ebenso dazu wie die Vorausplanung dauerhafter einwandfreier Qualität. Von Erma bekommen Sie alles aus einer Hand.

und auf die Arbeitsumgebung hin optimiert

Geeignete Werkstoffe, optimale Auslegung, präzise CAD-Modelle und genaue Technologievorgaben zu erarbeiten und unseren Kunden zur Verfügung zu stellen, ist der Kern unserer Dienstleistungen im Bereich Werkzeugbau. Egal ob im Gesamtpaket oder als reine Ingenieursleistung wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir finden das optimale Einsatzgebiet für hochproduktive Werkzeuge – präzise

Welche Details des Produktionsprozesses haben welche Auswirkungen auf Kosten, Prozeßsicherheit, Auslastung und Ausfallrisiken ? Unsere Arbeit erstreckt sich auch auf dieses Gebiet – wenn Sie es wünschen.

Viele unserer Kunden nehmen unsere Kenntnisse dazu wenn es um die Ausgestaltung eines Produktionsprozesses geht. Wir können schnell und sicher Vorschläge erarbeiten mit welchen Maßnahmen sich Geld sparen läßt, welche Risiken im Fertigungsprozeß stecken und wie man diese Risiken senken kann. Im Dialog mit Ihren Entwicklern optimieren wir Ihren Produktionsablauf. Wir können Ihnen auch alternativ die Bezugskosten gegenrechnen so dass eine Abwägung Make or Buy unter Kenntnis aller Details erfolgen kann.

Kunden die bereits mit uns diesen Weg gegangen sind wissen, dass wir nur Informationen liefern. Wir entscheiden nichts. Wir machen nur Ihre Entscheidungen transparenter und besser. Auch gänzlich andere Lösungen werden wir vorschlagen, wenn diese günstiger sind.Kunststofftiefziehteil Konkret heißt das Sie starten mit einem Umformprozeß in die Gestaltung des Produktionsprozesses und am Ende stellt sich ein Gußteil, Kunststoffteil oder ein Hybrid (Kombination aus Blechteil und Kunststoffteil) als günstiger bzw. besser geeignet heraus. Wenn dem so ist – wir sagen es Ihnen.

Wir unterstützen Sie selbstverständlich vor Ort. Der Umgang mit Kunden unter Beachtung von Geheimhaltungsvereinbarungen ist für uns täglich geübte Praxis.

nicht nur für Stanzteile

Wir wollen die optimale Anwendung herausarbeiten und durch die Erfahrung aus über 1000 realisierten Projekten können wir einen maßgeblichen Beitrag leisten.

Wir schaffen die Voraussetzung für erfolgreiche Herstellung von Werkzeugen

dickes StanzteilVielleicht haben Sie wichtigeres zu tun als Werkzeuge für Präzisionsstanzteile, Biegeteile oder Tiefziehteile zu konstruieren ? Welche Details am Werkzeug zu beachten sind damit das Produkt funktioniert, ist Ihnen weniger wichtig als die Tatsache dass es funktioniert.

Nun dann geben Sie uns einfach Ihre Randbedingungen vor.

  • Welche Produktionsmaschine ist vorgesehen ?
  • Welche Mengen werden gebraucht?
  • Wie soll das Teil exakt aussehen?

Kurz- Sie sagen nur was Sie benötigen und wir versorgen Sie mit einem CAD-Modell des Werkzeuges Ihrer Wahl. Wir ermitteln vorher die exakten Leistungsdaten, bestimmen die notwendigen Abnahmetests und machen dann unsere Arbeit.

bevor das erste Teil gefertigt ist

Die so entstandenen Konstruktionsunterlagen können Sie so benutzen um das Werkzeug zu beziehen von wem Sie möchten. grosses FolgeverbundwerkzeugWird es nach diesen Vorgaben gebaut wird es funktionieren. Sie haben die volle Verfügung über das CAD Modell und die Papierzeichnungen und natürlich gehen die erforderlichen Rechte auf Sie über. Sie haben die Gewissheit, dass die Gestaltung produktionsgerecht ist und Sie reduzieren Ihr Projektrisiko. Sie haben die Ersatzteilversorgung im Griff denn sie haben alle Daten in der Hand.

Wir können konstruieren, denn wir können und kennen auch die Serienfertigung aus mehr als 1000 Projekten.

Wir schaffen die Voraussetzung für erfolgreiche Automatisierung sowohl im Zusammenspiel mit Werkzeugen

Vielleicht haben Sie die Anforderung bei großen Serien Kosten zu reduzieren. Nach wie vor ist die Automatisierung ein sinnvoller Weg um Produktionskosten zu senken und gleichzeitig die Qualität durch höhere Wiederholgenauigkeit zu steigern. Auch bei Werkzeugen wird es bei großen Mengen wichtiger nachgelagerte Prozeßschritte in die Fertigung einzubeziehen. Beispiele dafür sind zugeführte Verbindungselemente wie Schrauben, Nieten oder das zusammenfügen von ganzen Baugruppen im Folgeverbund.

als auch bei den nötigen Prüfschritten

Nicht vergessen sollte grosses Folgeverbundwerkzeugman dabei auch die notwendigen Prüfungen die bei entsprechenden Mengen ebenso schnell und kostengünstig ablaufen müssen. Ein Beispiel für Prüfautomatisierung sehen Sie hier. Es werden dabei 300 Meßpunkte aufgenommen und daraus Durchmesser, Rundheit und Lage von 2 Kreisen zueinander innerhalb von 5 Sekunden ermittelt, ausgewertet und elektronisch archiviert. Der Weiterverarbeitung dieser Daten für SPC oder andere Auswerteinstrumente sind kaum Grenzen gesetzt.

Nun vielleicht geben Sie uns einfach Ihre Aufgabenstellung herein. Wir machen Ihnen gerne Vorschläge.

Wir gestalten mit Ihnen die optimale Integration hochproduktiver Werkzeuge – präzise

Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen den geplanten Fertigungsprozeß. Wir erarbeiten mit Ihnen welche Details des Produktionsprozesses die Anwendung von Werkzeugen notwendig machen, welche Schritte zusammengefasst werden können. Wir konzipieren geeignete Antriebskonzepte und bestimmen welche Auswirkungen auf Kosten, Prozeßsicherheit, Auslastung und Ausfallrisiken die gewählte Lösung hat. Unsere Arbeit erstreckt sich auch auf dieses Gebiet – wenn Sie es wünschen.

Viele unserer Kunden beziehen diese Leistung von Erma bei der Planung und Gestaltung Ihrer Abläufe ein.

Im Dialog mit Ihren Entwicklern optimieren wir Ihren Produktionsablauf mit integrierten Bearbeitungsschritten. Wir können Ihnen auch alternative Konzepte mit separaten Bearbeitungsschritten, die direkt neben der installierten Linie durchgeführt werden, gegenrechnen so dass eine fundierte Entscheidung unter Kenntnis aller Details erfolgen kann.

Kunden die bereits mit uns diesen Weg gegangen sind wissen, dass wir nur Informationen liefern. Wir beeinflussen nicht, wir entscheiden nichts. Wir machen nur Ihre Entscheidungen transparenter und besser.
Wir unterstützen Sie selbstverständlich vor Ort. Der Umgang mit Kunden unter Beachtung von Geheimhaltungsvereinbarungen ist für uns täglich geübte Praxis.

in Ihre automatiserten Fertigungsabläufe

Wir wollen die optimale Anwendung herausarbeiten und durch die Erfahrung aus über 1000 realisierten Projekten können wir einen maßgeblichen Beitrag leisten.

Sie kennen das Problem:

Ein neues Produkt ist gestaltet und man hat sich entschieden ein Stanzteil, Biegeteil oder Tiefziehteil selbst zu produzieren. Es gibt gute Gründe für eine solche Entscheidung. Absolute Kontrolle über den Produktionsprozeß, absolute Kontrolle über gefertigte Mengen und extrem kurze Wege. Aber hat man auch alles angemessen bei der Entscheidung berücksichtigt ? Man wird das Gefühl nicht los hier wurde nicht die optimale Entscheidung getroffen. Vielleicht wäre sogar etwas ganz anderes besser ?