Tel.: +49 (0)6071 7373-0 | E-Mail: vkf@erma.de

Unsere Ausstattung

Alles Ausrüstung

Zur Lösung Ihrer Konstruktionsprobleme benutzen wir:

  • 2D – CAD Syteme AutoCAD, Q-CAD
  • 3D – CAD Systeme SolidWorks, Inventor
  • Durch unsere Konvertierungssoftware können wir alle gängigen Datei Formate einlesen (STEP , IGES, ACIS, DWG, DXF). Auch die häufig benutzten Formate von Catia und Unigraphics können wir nativ einlesen.
  • Zur Automatisierung von Konstruktionsarbeiten und zur Streifengenerierung benutzen wir 3D-Quickpress.

Zur Bearbeitung und Untersuchung statischer Fragen und für Festigkeitsnachweise nutzen wir FEM-Programme.

Für Fragen von Testaufbau und Testauswertung nutzen wir funktionelle Dekomposition, FMEA und Fehlerbaumanalyse.

Projekte werden mittels CPM und Gantt Diagrammen über Projektplanungssoftware (integraler Bestandteil unseres CAQ-Systems) überwacht.

Zur Unterstützung unseres Fachpersonals in Qualitätsfragen nutzen wir integrierte CAQ-Softwarepakete.

Für die Beschickung unserer CNC-Maschinen verwenden wir an unsere Konstruktionssoftware angeschlossene Postprozessoren.

Für unsere Automatisierungslösungen greifen wir auf SPS Steuerungen zurück. Dort wo diese nicht mehr ausreichend sind, weil umfangreiche mathematische Berechnungen oder Visualisierungen notwendig sind, benutzen wir Realtime Linux Systeme (Xenomai, RTAI).

von Erma für Ihre Aufgabenstellung

Mit dieser Ausstattung arbeiten unsere Spezialisten an den von Ihnen übertragenen Aufgaben. Ob reine Ingenieursleistungen, Prototypen und Tests über Vorserie bis zur Großserie. Ob für die Produktion bei uns oder bei Ihnen. Ob Kleinmenge oder Großserie.

Im Bereich Umformtechnik benutzen wir Stanzautomaten im Druckbereich 125kN bis 2500kN. Diese verteilen sich auf:

  • 1 x 125 kN
  • 1 x 250 kN
  • 1 x 500 kN
  • 2 x 800 kN
  • 1 x 800 kN (Leinhaas Differenzwegpresse)
  • 1 x 800 kN (Bruderer)
  • 1 x 1250 kN (Bruderer)
  • 1 x 1250 kN
  • 2 x 1600 kN
  • 1 x 2500 kN

Im Bereich Werkzeugbau benutzen wir die übliche Ausstattung zum Bohren, Drehen, Fräsen und Schleifen bestehend aus.

  • 3 x Ständerbohrmaschinen
  • 2 x Drehmaschinen bis D=400mm und Drehlänge 500mm
  • 4 x Fräsmaschinen bis 800 x 600 x 500mm Bearbeitungsweg
  • 4 x Flach- und Profilschleifmaschinen bis 1000 x 500 x 400mm Bearbeitungsweg.

Im Bereich Drahterodieren setzen wir überwiegend auf Agie Maschinen

  • 1 x Agie Evolution 3
  • 1 x Agie Challenge 3
  • 1 x Agie 250 D+SF

Daneben nutzen wir noch Japax und Sodick Startlochbohrmaschinen.

Für die Meßtechnik benutzen wir:

  • 5-Achs Koordinatenmeßmaschien XCEL 700 x 1000 x 700mm Meßbereich
  • Bildverarbeitungssystem für optische Messungen
  • Stereomikroskop
  • Kraft-Weg Prüfstand
  • sowie selbstverständlich alle gängigen einfachen Meßmittel vom Endmaß bis zum Meßschieber.

Wir haben einen einfachen Grundsatz:

Wir erreichen optimale Ergebnisse nur durch das optimale Zusammenspiel der Fachkompetenz unserer Mitarbeiter mit unserer Ausstattung. Einzellösungen entsprechen nicht unseren Anforderungen und damit auch nicht den Anforderungen unserer Kunden.